ESV Penzberg

17 November, 2019

Start Jugend Jugend Aktuell Spielberichte der Juniorinnen KW42/2019

U11 Mädchen Gruppe: Lenggrieser SC - SG Penzberg  2:6  (1:2)

Unerwartet schwer taten sich die Penzberger E-Mädchen in diesem Auswärtsspiel. 

Das Fehlen von gleich vier Stammkräfte konnten die eingesetzten Neulinge nicht kompensieren. Die anfängliche Unordnung in der Hintermannschaft nutzten die Gastgeberinnen zur Führung.Nach und nach erlangte aber  die SG die Spielkontrolle und nach zwei Pfostentreffer war es Jasmina Dietrich , die den ersehnten Ausgleich erzielen konnte.  Ein scharfe hereingabe , konnte die LSC Torhüterin nur in das eigene Netz ablenken. Nach der Pause dominierten dann allerdings die Gäste. Carina Hartmann erhöhte auf 3:1, danach war der Widerstand der Gastgeberinnen dahin. Jasmina Dietrich erzielte die drei weiteren Treffer für Penzberg. Einen möglichen Hattrick wurde aber durch den zwischenzeitlichen 2:5 Treffer verhindert.


 U13 Mädchen Kreisliga: Spvgg Wildenroth - SG Penzberg  1:6  (1:4)

 Ein nie gefährdeter Auswärtssieg der U13 Mädchen. Das Ergebnis hätte noch deutlicher ausfallen können, zu einseitig war die Partie. Gleich in der 4 Minute erzielte Emma Watson den schnellen Führungstreffer, nach einigen vergeben Großchancen war es Jasmina Dietrich in der 16. Minuten die die Führung ausbauen konnte.  Shila Brendgen erzielte die weiteren Treffer für die Penzberger Mädchen. Selbst den Ehrentreffer für die Gastgeber erzielte Penzberg, einen Rückpass konnte die Penzberger Torhüterin nicht kontrollieren und so kullerte der Ball ins eigene Tor. Im zweiten Durchgang bauten Jasmina Dietrich und Shila Brendgen die Führung zum 6:1 Endstand aus.


 U15 Mädchen BOL: FC Fasanarie Nord - SG Penzberg  3:0 (2:0)

 Was Effektivität betrifft , so waren die Gastgeberinnen an diesem Nachmittag leider deutlich besser. Trotz Chancen und Feld Überlegenheit konnten die Penzberger Mädchen den Ball im Gehäuse der Fasanerie nicht unterbringen. Vier schnell vorgetragene Konter konnten die Mädchen aus dem Münchner Norden gleich drei mal verwerten.


 U17 Mädchen Kreisliga: ESV Penzberg - Grün Weiß Gröbenzell  0:1 (0:0)

Eine insgesamt verdiente Niederlage der Eisenbahnerinnen. Verlief das Spiel in der ersten Hälfte noch ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten, so waren es die Gäste, die der zweiten Hälfte ihren Stempel aufdrückten. Beeindruckend war allerdings die starke Zweikampfquote auf ESV Seite, die die Gäste zeitweise verzweifeln ließ. Die wenigen Chancen konnte Lena Wenger mit Glück und Können  parieren. Erst gegen Ende der Partie gelang den Gästen der Siegtreffer.

 

jugend_esv_gruppenbild_offiziell