ESV Penzberg

17 November, 2019

Start Jugend Jugend Aktuell Spielberichte der Juniorinnen Oktober 2019

U17 Kreisliga: SG Höhenrain/Münsing - ESV Penzberg  2:2    (0:2)

Zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten für die Zuschauer in diesem Spiel.

Emily Dill sorgte mit ihren beiden Treffern in der ersten Hälfte für den 2:0 Halbzeitstand für den ESV. Dann der komplette Bruch im zweiten Durchgang. Die Gastgeberinnen waren nun haushoch überlegen und erzielten Folge richtig die Treffer zum 2:2.  ESV Keeper Eva Schmidberger ließ allerdings keinen weiteren Treffer mehr zu und sorgte mit ihren Paraden für den Punktgewinn in Münsing.


 U15 BOL_ SG Penzberg   - Spvgg Markt Schwabener Au   1:5 (0:4)

 Gleich von Anfang an zeigten die Gäste aus Markt Schwaben warum sie in dieser Saison zu den Titelfavoriten zählten. Zudem die Penzbergerinnen fast komplett auf ihre angestammte Defensive verzichten musste. Die Folge war ein schneller vier Tore Rückstand. Erst nach einigen Umstellungen in der Penzberger Hintermannschaft konnte man das Spiel ausgeglichener gestalten und ließ zur Pause keine weiteren Treffer mehr zu. In der zweiten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel mit je einem Tor auf beiden Seiten. Torschütze für die SG Penzberg war Maria Hilge.

 

U11 Juniorinnen Gruppe: SG Penzberg - Rot-Weiß Überacker  13:2  (5:1)

 Nahtlos knüpften die Penzberger E-Mädchen an die Leistungen der Vorsaison an. Nach ca 5 min war die Torhüterin der Gäste das erste Mal überwunden, danach ging es im Minutentakt zur 3:0 Führung weiter, ehe die Gäste die Defensive verstärkten. Die Folge war die Verlagerung des Spieles in die Hälfte von Überacker, die Gäste verlegten sich auf das Kontern. Das Ergebnis war eine 5:1 Führung zur Halbzeitpause.

 Obwohl ohne Wechselspielerin angetreten, erhöhten die Penzberger Mädchen das Tempo und erzielten in der zweiten Halbzeit in schöner Regelmäßigkeit ihre weiteren acht Treffer. Den Schlusspunkt setzten die Gäste zum 13:2 Endstand.


 U13 Juniorinnen Kreisliga: SG Penzberg - TSV Allach  7:0  (4:0)

 Mit dem vierten Sieg im vierten Sieg verteidigten die Penzbergerinnen die Tabellenführung.Der Tabellenletzte aus Allach hatte nicht wirklich eine Chance gegen die spielstarken Gastgeberinnen.  So verlegten sich die Gäste von Anfang an auf das Verteidigen und dies zumindest in der Anfangsphase recht erfolgreich.So dauerte es dann auch bis zur 18 Minute bis die Gastgeberinnen durch Emma Watson den Führungstreffer erzielen konnte. Danach schossen Magdalena Streicher und Jasmina Dietrich in schneller Folge die weiteren Treffer , ehe erneut Emma Watson den 4:0 Halbzeitstand erzielen konnte.

Auch im zweiten Durchgang erwies sich die Gästetorhüterin als große Stütze ihrer Mannschaft. Drei weitere Treffer in der zweiten Hälfte war die Ausbeute in diesem recht einseitigen Spiel durch Franziska Penzkofer, Magdalena Streicher und Jasmina Dietrich.


U15 Juniorinnen Bezirksoberliga: FC Stern München - SG Penzberg  2:2  (0:0)

Den ersten Punkt in dieser BOL Saison konnten die U15 Mädchen aus Penzberg einfahren. Ein Pfostentreffer durch Eva Schmidberger war die Ausbeute in der ersten Hälfte. In der zweiten Hälfte gingen dann die Gastgeberinnen mit ihrem ersten gefährlichen Angriff in Führung.Als dann die Münchnerinnen in der 51. Minute auf 2:0 erhöhten, schien das Spiel entschieden, zudem sich einige Akteure aus Penzberg verletzungsbedingt auf der Bank wiederfanden.

Doch so leicht wollten sie sich nicht geschlagen geben. Nach einem Foul der Torhüterin an Shila Brendgen, verwandelte die gefoulte souverän zum Anschlusstreffer. Katharina Streicher war es dann, die kurz vor Spielende den verdienten Ausgleichstreffer erzielen konnte. In der Schlussphase hatten beide Mannschaften jeweils noch eine hochkarätige Torchance. Svenja Bäurle konnte mit einer überragenden Parade die erneute Führung der Gastgeber verhindern. In einer der letzten Aktionen setzte Fiona Stiftinger den Ball erneut an den Pfosten und so blieb es letztendlich bei der Punkte Teilung.

U17  Juniorinnen Kreisliga: ESV Penzberg  -  SG Sachsenkam  0:2  (0:1)

Der Tabellenführer aus Sachsenkam brachte den ESV Mädchen die erste Saisonniederlage bei. Stark Ersatz geschwächt hielten die U17 Mädchen lange dagegen und konnten das Spiel vor allem in der ersten Hälfte ausgeglichen gestalten. Die beiden Treffer zum letzt endlich  verdienten 2:0 Sieg erzielte die Mittelstürmerin der Gäste in jeweils feiner Einzelleistung.

 

 

jugend_esv_gruppenbild_offiziell