ESV Penzberg

22 Oktober, 2019

Start Herren Herren Aktuell ESV nach Sieg gegen Perchting weiter in der Erfolgsspur

Nach 3 Siegen in Serie klettern die ESV´ler auf Tabellenplatz 3

ESV Penzberg - TSV Perchting-Hadorf  2:1 (0:1)
Torschützen:
0:1 Ben Bongardt
1:1 Andre Tiedt
2:1 Andreas Franke

Die Eisenbahner haben am Samstag nach einer sehr starken 2.Halbzeit gegen das Team aus Perchting ihren 3.Sieg in Serie eingefahren und klettern somit in der Tabelle der Kreisklasse auf den 3.Platz.
Der ESV kam dabei, wie zuletzt so oft in der 1.Halbzeit, kaum zum Zug, spielte etwas fahrig und konnte sich kaum Tormöglichkeiten erarbeiten. Allerdings gelang es den Gästen in der 1.Halbzeit auch kaum die gut stehende Abwehr der Eisenbahner wirklich in Verlegenheit zu bringen. Einzig bei Standardsituationen war das Team aus Perchting gefährlich, so eine Standardsituation brachte auch schließlich das Führungstor in der 32.Minute. Bei einem Freistoß waren die ESV´ler nicht auf der Höhe und ließen Ben Bongard ungehindert zum Kopfball kommen, dieser versenkte den Ball unhaltbar für Marius Becker in die Maschen. Maxi Kühberger hatte kurz vor der Pause mit einem Distanzschuss die beste Möglichkeit zum Ausgleich, aber der Keeper der Gäste konnte glänzend parieren. Mit der knappen Halbzeitführung für die Gäste ging es in die Halbzeitpause.

Perchting_7.9_2 Perchting_7.9_4 

In der Kabine muss Trainer Stefan Korpan die richtigen Worte gefunden haben, den mit Anpfiff zur 2.Halbzeit waren die ESV´ler sofort präsent.
Nach toller Vorarbeit von Tobias Szekeli gelang Andre Tiedt in der 48.Minute mit einem überlegten Flachschuss der Ausgleich.
Nun entwickelte sich eine temporeiche und kampfbetonte Partie mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Die Eisenbahner drängten nun auf den Führungstreffer und erspielten sich einige gute Möglichkeiten. In der 69.Minute vergaben nach guter Vorarbeit von Sebastian Schott erst Tobias Szekeli, der den Ball nicht richtig traf und dann Andre Tiedt, dessen Schuss aus 10 Meter genau auf den Keeper der Gäste kam die Führung für die Hausherren. Im Gegenzug glänzte erneut Marius Becker, auch heute mit einer starken Partie, bei 2 sehr guten Möglichkeiten für die Gäste. 

Perchting_7.9_10 Perchting_7.9_5

In der 75.Minute kam beim ESV Andreas Franke für Maxi Kühberger aufs Spielfeld und entschied mit seinem ersten Treffer im ESV Trikot das Spiel. Nach einem langen Abschlag von Marius Becker landete der Ball beim Andreas Franke, der den Gästekeeper umkurvte und den Ball zum vielumjubelten Führungstreffer einschob. In der hektischen Schlussphase gelang es den Gästen ncht mehr den Ausgleich zu erzielen.
Aufgrund der starken Leistung in der 2.Halbzeit ist der Sieg des ESV völlig verdient und die Mannschaft belohnt sich mit dem 3.Tabelleplatz. Nächste Woche geht es zu dem schweren Auswärtsspiel nach Münsing.