ESV Penzberg

17 September, 2019

Start Jugend Jugend Aktuell Spielberichte der Junioren KW 18-20/2019

A-Junioren (KK): ESV Penzberg - DJK Waldram 0:0

In einem guten Spiel begannen die Jungs aus Penzberg forsch und hatten bereits in der Anfangsphase zwei klare Möglichkeiten,  die Silvan Zimmermann und Johannes Schroth leider nicht verwerten konnten.

Danach kam der spielstarke Tabellendritte aus Waldram immer besser ins Spiel und seinerseits zu ersten Möglichkeiten.

Nach dem Wechsel entwickelte sich ein verbissenes Kampfspiel. Die Gäste hatten Mitte der zweiten Hälfte ihre beste Phase, als sie mehrmals an der Strafraumgrenze in Schussposition kamen. Aber entweder konnte ein Penzberger Spieler blocken oder die Schüsse verfehlten das Tor. In der letzten Viertelstunde konnten sich die Gastgeber wieder besser in Szene setzen, aber auch sie scheiterten mehrmals in aussichtsreicher Position, so dass es letztendlich bei der gerechten Punkteteilung blieb.

Der ESV spielte in folgender Besetzung:

Nici Küblbeck;  Luis Kuhn, Lukas Widhopf, Johannes Schroth, Alex Michl; Kai Schumacher, Michael Wiedenhofer, Niklas Mauritz, Silvan Zimmermann;  Georg Brock, Valentin Lenk

Eigewechselt wurden: Justin Leikefeld, Valentino Stojadinovic, Laurenz Fischer, Alex Reiser

 

C-Junioren (KK): JFG Wolfratshausen - (SG) ESV Penzberg 2:3   (1:3)

Am Samstag, den 11.05.19 waren die C – Junioren auswärts bei der JFG Wolfratshausen zu Gast. Von Beginn an merkte man schon, dass es eine spannende Partie werden sollte. Die Gastgeber spielten schnell und waren spielbestimmend und so waren die C – Junioren mit viel Defensivarbeit beschäftigt. In der 13.Spielminute konnten die Gastgeber mit 1:0 in Führung gehen. Nachdem der Rückpass eines ESV – Abwehrspielers vom heranlaufenden Stürmer abgefangen wurde und er den Ball an ESV – Torwart Tobias Stelzer vorbei ins Tor schob. Im direkten Gegenzug hatten die C – Junioren eine gute Torchance beim Freistoß von Philip Mauritz. Durch ihre rustikale Spielweise brachte sich die Heimmannschaft aber selber aus ihrem Konzept und in der 20.Minute erzielte ESV – Kapitän Philip Mauritz mit seinem direkten Freistoßhammer aus 25 m ins lange Eck, den 1:1 Ausgleichstreffer für den ESV Penzberg. Nur drei Minuten später bekamen die C – Junioren wieder einen Freistoß zugesprochen. Diesmal war die Schussposition auf halb rechter Seite aus ca. 20 m. Philip Mauritz zirkelte den Ball direkt ins lange Eck zur 2:1 Führung für den ESV. Die C – Junioren spielten weiter druckvoll und zeigten schnelle Spielzüge. In der 32.Spielminute erzielte Tobias Bauer per Direktabnahme, nach einer Ecke von Alexander Kügler den umjubelten 3:1 Führungstreffer für den ESV Penzberg. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte machten die Gastgeber von Beginn an mächtig Druck und versuchten den Anschlusstreffer zu erzielen. In der 43.Spielminute schafften es die C – Junioren nicht den Ball nach einer Ecke aus dem Strafraum zu bringen. Und so konnte JFG - Stürmer Ahmad Nassri den 2:3 Anschlusstreffer erzielen. In der Folge blieb es weiterhin eine hart geführte Partie, doch die C –Junioren schafften es mit ihrer ruhigen Spielweise die Angriffe der Gastgeber zu entschärfen. Es blieb spannend bis zum Schluss, aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und sehr guter Defensivarbeit spielten die C – Junioren konzentriert bis zum Ende der Partie. In der letzten Spielminute hatte Luca Niebergall bei seinem Sololauf die Entscheidung auf dem Fuß, doch der Torwart konnte den Angriff entschärfen. Und so blieb es am Ende beim 3:2 Auswärtssieg für den ESV Penzberg gegen die JFG Wolfratshausen.

Trainer Dominik Riedl war mit der Leistung der ganzen Mannschaft sehr zufrieden und freute sich mit den mitgereisten Eltern ( Fanclub ) und den Spielern über den erkämpften Auswärtssieg und bedankte sich bei Torwart Tobias Stelzer für den sicheren Rückhalt sowie bei den Spielern aus der C2 für die tolle Unterstützung.

Aufstellung ( Tore ): Tobias Stelzer  – Leon Bosse , Jamin Simpson , Markus Kantschuster , Fatlum Gashi – Alexander Kügler , Philip Mauritz (2), Tobias Bauer (1) , Sebastian Waldenburg  – Dennis Michels , Luca Niebergall

Eingewechselt: Nikolaos Kyriosoglou , Martin Schneider

 

E3-Jugend: ESV Penzberg III – FC Penzberg II 6:5 (3:3)

Auf heimischen Grund war der Sieg nur durch eine ordentliche, kämpferische Leistung möglich, die vor allem der Defensive sehr viel Konzentration abverlangte. Lennox Grögor als Torwart und Finn Lichtenauer  als Chef in der Abwehr waren aber an diesem Tag unheimlich stark und hielten den ESV im Spiel. Der Gegner war spielerisch recht versiert und vor dem Tor sehr effizient.

Die jugen Eisenbahner konnten sich erst Mitte der zweiten Halbzeit spielerisch durchsetzen und so einen Vorsprung von 6:3 sichern. Am Ende konnte der FC zwar nochmal aufschließen, den ESV Sieg aber nicht mehr verhindern.  Die Tore schossen Luca Kirn, Maxi Reisnecker und Lukas Fey (jeweils 2).

 

E3-Jugend: FC Garmisch-Partenkirchen III – ESV Penzberg III 4:8 (3:4)

Im Nachholspiel beim FC Garmisch-Partenkirchen mussten alle Penzberger eine läuferische Topleistung abliefern, denn die Hausherren hatten auf Kunstrasen ein gutes Offensivspiel mit pfeilschnellen Spielern. Die erste Halbzeit war ein offener Schlagabtausch mit guten Szenen hüben wie drüben.

In der zweiten Halbzeit haben wir uns dann aber auf das Spiel der Gegner besser einstellen können und machten aus einer gutstehenden Defensive Druck nach vorne. Der Gegner lief sich ein ums andere Mal fest und wir kombinierten wunderbar bis vors Tor. Der Sieg ging dann auch mit dieser Höhe in Ordnung, weil wir an diesem tag einfach einen überragenden Sturm zu bieten hatten. Die Tore für den ESV schossen Maxi Reisnecker (4), Luca Kirn (2) und Lukas Fey (1).

 

 

jugend_esv_gruppenbild_offiziell