ESV Penzberg

21 März, 2019

Start Jugend Jugend Aktuell Hallenturniere der Juniorinnen Februar 2019

U15 Mädchen erreichen 5. Platz bei den Oberbayerischen Hallenmeisterschaft

Pech mit der Gruppeneinteilung hatten die C-Mädchen an diesem Vormittag. Mit dem TSV Schwabhausen und dem TSV Haar, hatte man dann auch gleich in der Vorrunde mit den beiden späteren Finalisten zu tun. Zwei knappe Niederlagen nach je spannendem Spiel bedeuten das aus in der Vorrunde. Besser macht man es im abschließenden Gruppenspiel gegen den TSV Burgkirchen , die man dann mit einem 3:1 Erfolg auf den letzten Gruppenplatz verwies. Im Platzierungsspiel gegen den BCF aus Wolfratshausen hatte man dann nach dem 2:0 Erfolg den fünften Platz erreicht.

Mit der Vorgabe es nächstes Jahr besser zu machen, konnte man die anschließende Siegerehrung entsprechend feiern, da doch fast alle im nächsten Jahr erneut Spiel berechtigt sind.

 

U11 Mädchen in Gilching

Auch das zweite U11 Hallenturnier gewannen die E Mädchen in dieser Hallensaison. Mit einem Torverhältnis von 59:3 deklassierten sie das gesamte Teilnehmerfeld und waren nicht zu bezwingen. Selbst der zweit platzierte aus Markt Schwaben wurde mit einem 5:0 überrollt.

 

190221_u11

 

U13 Mädchen in Gilching

Mit der Chance auf den Gruppensieg gingen die Penzberger Mädchen in das letzte Gruppenspiel gegen den SC Unterpfaffenhofen. Trotz Feld und Chancen Überlegenheit war kein Tor zu erzielen. Der Ball wollte einfach nicht über die Torlinie. So kam es wie es kommen musste, wenn man die eigenen Chancen nicht nutzt. Mit einem der wenigen Angriffe erzielte der Gegner den Siegtreffer und statt dem Halbfinale musste man sich mit dem Spiel um Platz 5 begnügen. Dort wartete der Herbstmeister aus Puchheim, dem man im abschließenden Siebenmeterschießen unterlag.

 

U15 Mädchen in Taufkirchen

Mit einem kleinen Aufgebot fuhr man an diesem morgen nach Karlsfeld. Gleich im Auftaktspiel wurde der Gastgeber mit einem 2:0 bezwungen, auch die weiteren Spiele konnten erfolgreich gestaltet werden. Nach einem 2:0 gegen den SC Bogenhausen und dem 1:1 Unentschieden gegen den FFC Bad Aibling war nach dem 1:0 Sieg gegen den TSV Gilching der Turniersieg möglich. Doch im letzten Spiel gingen einfach die Kräfte aus und mit einer 1:2 Niederlage gegen Markt Schwaben beendete man das Turnier als zweiter hinter dem Gastgeber. Bei der Siegerehrung freute man sich allerdings über die gelungene Premiere von Magdalena in der Halle.

 

U15 + U17 Mädchen in Seehausen

Beide Mädchenmannschaften beendeten das Turnier mit je einem dritten Platz.

Die B-Mädchen traten stark Ersatz geschwächt an, doch mit Hilfe einiger C-Mädchen bekam man dann doch eine schlag kräftige Truppe zusammen. Ohne Niederlage gingen die B-Mädchen dann nach fünf Spielen als dritter aus dem Turnier hervor.

Ebenfalls als dritter beendeten die C-Mädchen das Turnier. Das letzte Spiel im Modus jeder gegen jeden war entscheidend über die Platzierung. Bei einem Sieg wäre man Turniersieger , unentschieden bedeute den zweiten Platz, doch die Mädchen aus Fuchstal bezwangen die Penzbergerinnen und so blieb in der Abrechnung der dritte Platz.

 

190221_u17