ESV Penzberg

29 März, 2020

Start Herren Herren Aktuell Derbytime beim ersten Heimspiel der Saison

Am kommenden Sonntag steigt das erste Heimspiel der Saison für den ESV Penzberg.

Mit dem TSV Benediktbeuern kommt ein Gegner der bereits aus den Kreisklassenspielzeiten bekannt ist. Ferdinand Klinglhöfer, der in der vergangenen Saison noch Trainer beim ESV Penzberg II war, schwingt im Klosterdorf seit dieser Saison das Zepter. "Er wird seiner Spieler mit Sicherheit auf das Spiel am Sonntag richtig einschwören" vermutet Scharbert. "Die Benediktbeurer kennen wir als kampf- und laufstarke Truppe",  so Scharbert.  "Nichts desto trotz wollen wir punkten an diesem Spieltag. Die Auftaktniederlage gegen Ohlstadt haben wir abgehackt und unsere Erkenntnisse daraus gezogen." Am Kader der Penzberger hat sich derweil nichts geändert.